Mit seinen fünf Standorten in Chur, Domat/Ems, Thusis, Landquart und Sargans ist Dino’s Pizzakurier im Bündnerund angrenzenden St. Gallerland fest verankert. Im Zuge des Wechsels der Franchise-Nehmer wird auch die Fahrzeugflotte erneuert und besteht nun aus 21 Space Star Entry.

«Wir beliefern unsere Kunden zu jeder Jahreszeit und müssen uns auf unsere Lieferfahrzeuge verlassen können», sagt Jürg Caderas, Inhaber von Dino’s Pizzakurier. Seinen Entscheid für den Space Star Entry begründet er anhand dreier Kriterien: «Neben der Zuverlässigkeit spielen auch Faktoren wie die Wirtschaftlichkeit und Zweckmässigkeit eine grosse Rolle. Ein geringer Verbrauch und tiefe Emissionswerte sind ebenso zentral wie praktische Masse und Wendigkeit. Zweckmässigkeit bedeutet für mich auch, dass keine nicht benötigte Ausstattung vorhanden ist. Dem wird das Entry Modell des Space Star bestens gerecht.»

Übergeben wurde die neue Fahrzeugflotte von der CC-Nova Garage in Domat/Ems. Für Geschäftsführer Claudio Casanova hat der Einsatz des Space Star als Lieferwagen eines Pizzakuriers auch demonstrativen Charakter: «Wir können noch unentschlossenen Kunden aufzeigen, dass der Space Star als Kleinwagen ohne Allradantrieb durchaus ein geeignetes Modell ist, um auch auf unseren Bündner Bergstrassen sicher ans Ziel zu gelangen.»

Das optische Highlight der Flotte bildet die für Dino’s Pizzakurier charakteristische gelbe Farbe. Alle Fahrzeuge wurden von der Vorcon Kreativagentur mit Sitz in Laax in einer Rekordzeit von knapp 20 Tagen gelb foliert und erhielten somit ihren unverwechselbaren Wiedererkennungswert.

«Wir freuen uns , mit der CC-Nova Garage einen kompetenten Partner aus der Region gefunden zu haben, der uns jederzeit unterstützend zur Seite steht. In Zusammenarbeit mit der MF Fleetmanagement AG als Finanzierungspartner wird unsere Fahrzeugflotte bestens betreut und ist in guten Händen», sagt Jürg Caderas abschliessend. (rk/pd)